Huttwil

das grosse Finale (C1)
vom 23. - 25. September 2022

Weltmeisterliches Finale in Huttwil

Im oberaargauischen Huttwil fand die erste Saison der ÖKK BIKE REVOLUTION ein nasses aber würdiges Ende. Mit Nino Schurter (Elite Männer), Pauline Ferrand Prevot (Elite Frauen), Simone Avondetto (U23 Männer) und Monique Halter (Juniorinnen) standen gleich vier amtierende Weltmeister in Huttwil am Start. Der Tagessieg ging an Pauline Ferrand Prevot (Frankreich) und den Ostschweizer Lars Forster.
In Huttwil fielen auch die Entscheidungen in der Gesamtwertung der ÖKK BIKE REVOLUTION. Die grossen Überraschungen blieben aus. Die Leader konnten ihre Führungen verteidigen. Und so stehen die Namen Alessandra Keller und Titouan Carod (Frankreich) für immer als erste Sieger dieser neuen Schweizer Mountainbike Serie fest.
Auch das dritte Rennen der ÖKK BIKE REVOLUTION war ein Erfolg. Trotz schlechtem Wetter zählten die Veranstalter über 5'000 Zuschauer:innen.

Umriss Schweiz Logo BikeRevolution Icon

Rückblick

Lokale Sponsoren

Package "Math"

Flyer

Package "Nino"

Gerber

Package "Jolanda"

SRO

Package "Sina"

ClientisHuttwilOberaargauTrüsselVerlingueHector Egger

Package "Linda"

GedexFlückigerDo ClubBösigerSchürch DruckRaiffeisen Logo

weitere

Bike Expo