Kids Kids

Talents & Skills Parcours

Kids Parcours

Der Parcours enthält 10 verschiedene Posten. Die Reihenfolge der Posten ist von Rennen zu Rennen verschieden. Der Parcours muss vom ersten bis zum letzten Posten am Stück absolviert werden. Die Kinder dürfen zwischen den einzelnen Posten – beim Durchgang zum nächsten Posten – abstehen. Abstehen beim Befahren eines Postens gilt als Fehler und es gibt keine Punkte.

Jeder Posten hat drei verschiedene Schwierigkeitsstufen: weiss = einfach / rot = mittel / schwarz = schwierig

Die Wertung des Parcours ist wie folgt:

  • 1 Punkt für das korrekte Befahren der weissen Linie

  • 2 Punkte für das korrekte Befahren der roten Linie

  • 3 Punkte für das korrekte Befahren der schwarzen Linie

  • Es gilt möglichst viele Punkte im Parcours zu erreichen. Bei 10 Posten ist die Maximale Punktzahl 30.

Regeln:

  • das Hindernis muss vollständig befahren werden

  • die Farbe der Linie kann selbst gewählt werden

  • es darf nur eine Linie pro Posten gefahren werden

  • es zählt nur ein Versuch

  • der gesamte Posten muss auf dem Bike absolviert werden, abstehen oder festhalten innerhalb des Postens wird als Fehler gewertet und es gibt keine Punkte

  • die Seitenmarkierung darf nicht berührt oder überfahren werden, sonst gibt es keinen Punkt bei diesem Hinderniss

  • die Nummerierung der Posten dient nur zur Erklärung und ist für die Eltern gedacht, es hat nichts mit der Reihenfolge zu tun

Folgend sind alle Posten aufgeführt. Es gibt Posten mit zusätzlichen Regeln.

Posten 1: Standübung

4s Standübung für Soft (U9), 8s Standübung für Cross (U11)

Das Vorderrad muss auf dem Kreis sein sobald der Countdown beginnt, erst nach dem Signalton darf der Kreis fahrend verlassen werden, abstehen ist erst ausserhalb des Postens erlaubt


Posten 2: Hindernis überwinden


Posten 3: Spurgasse Hohlprofil

Für Soft (U9) und Cross (U11) gilt beim schwarzen Hinderniss nicht die selbe Fahrtrichtung. Die Fahrtrichtung ist auf dem Hinderniss angegeben. Für den Cross (U11) Wettbewerb wird das Hindernis um 180 Grad gedreht.


Posten 4: Posten erhöhte Spur


Posten 5: Wippe


Posten 6: Aufheben – Absetzen

Der Ball muss fahrend aufgelesen und fahrend abgelegt werden, der Ball muss im Ständer liegen bleiben


Posten 7: Slalom fahren

Die Flaschen müssen auf der vorgegebenen Seite passiert werden, fällt eine Flasche um, gibt es keine Punkte


Posten 8: Limbostangen

Die Stange darf nicht herunterfallen, das Bike darf nicht verändert werden


Posten 9: Bunny Hopp

Ohne Berührung über die Hindernisse springen, bei der weissen Linie muss nur das Vorderrad über die Hölzer springen, um einen Punkt zu erhalten


Posten 10: Drop, Schanze

Das Hinterrad muss den Boden vor dem Vorderrad berühren

Swiss Cycling Velopass

Das Sammelheft fürs Velofahren!

Der Velopass ist ein Produkt von Pro Velo und Swiss Cycling für Kinder von ca. 6 bis 12 Jahren. Es handelt sich um ein Programm, mit dem Kinder die verschiedenen Aspekte des Velofahrens kennenlernen, Freude am Velofahren gewinnen und sicher durch den Alltag kurven. Die Kinder erlernen dabei die Grundlagen des Velofahrens, werden mit verkehrsrelevanten Aspekten konfrontiert und erwerben Fähigkeiten für das Fahren im Gelände.

Die beiden Löwen Isa und Leo führen durch die verschiedenen Niveaus. Für jede Stufe innerhalb eines Niveaus kann ein Abzeichen gesammelt werden. Die Lernziele werden von Stufe zu Stufe herausfordernder.

Spielerisch Velofahren erlernen an der ÖKK BIKE REVOLUTION

Diese Lernziele lassen sich auch mit dem ÖKK Bike Revolution Fahrtechnikparcours überprüfen.

Die Kinder haben Möglichkeit an jedem Stopp der ÖKK BIKE REVOLUTION ihr Level im Velopass zu überprüfen oder zu verbessern. Weiter wird das jeweils erreichte Velopasslevel zusätzlich auf der Rangliste angezeigt.

Wie kann ich mitmachen?

Die Kinder dürfen ihren persönlichen Velopass vor dem Start bei den zuständigen Helfern abgeben und erhalten ihn direkt nach absolviertem Parcours mit aktualisiertem Level zurück.

Nächster Event: 3. bis 5. Mai 2024 in Chur